© CSU Höhenkirchen-Siegertsbrunn | Impressum

Roland Spingler


ist unser Bürgermeisterkandidat für

die Kommunalwahl 2020!


Ortsteilgespräch der CSU Höhenkirchen-Siegertsbrunn am

26. Januar 2019

Am Samstag, den 26. Januar war die CSU Höhenkirchen-Siegertsbrunn im Wohngebiet zwischen der Bahnhofstraße und dem Sailerbogen in Siegertsbrunn unterwegs. Gleich zu Beginn wurde von den Anwohnern die Wichtigkeit der Bücherei-Außenstelle in Siegertsbrunn hervorgehoben. Sie müsse wegen der schnellen Erreichbarkeit – insbesondere für Kinder – auf jeden Fall erhalten bleiben. Auf die Spielplatzsituation angesprochen erläuterte Gemeinderat Roland Spingler die Pläne der Gemeinde, größere und attraktivere Motto-Spielplätze zu schaffen. Dafür seien auch finanzielle Mittel im Haushalt eingestellt. Er berichtete auch von der umfassenden Spielplatzanalyse des Arbeitskreis „Kind und Familie“. Aktuell würden vom Arbeitskreis die Kinderbetreuungseinrichtungen auf ihre Vorstellungen und Wünsche befragt werden.

Kritisiert wurde von den Anwohnern die geringe Breite der Parkplätze in der Pfarrer-Zauner-Straße. Dadurch würden die Fahrzeuge teilweise auf der Fahrbahn stehen. Angeregt wurde zudem die Anbringung eines Parkverbotsschildes im Wendekreis, da dort häufig abgestellte Fahrzeuge das Wenden erschwerten. Die Korbinan-Westermair-Straße würde häufig nicht als verkehrsberuhigte Straße erkannt. Folge sei zu schnelles Fahren. Daher wurde die Anbringung einer Tafel mit den in einem solchen Bereich geltenden Regeln vorgeschlagen, wie sie an anderen Stellen der Gemeinde  vorzufinden seien.

Besonders störend empfinden die Anwohner die von der benachbarten Hackschnitzelanlage ausgehenden Staub- und Lärmemissionen und den damit verbundenen Lieferverkehr mit schweren LKW‘s. Sie sorgen sich auch wegen erhöhter Brandgefahr und kritisierten die Höhe und Wuchtigkeit der Begrenzungsmauer zu der Anlage an der Korbinian-Westermair-Straße.